20.09.2018 - Rachel Schmid und Nicole Schroeder werden Ko-Direktorinnen bei FOCAL

Rachel Schmid und Nicole Schroeder werden Ko-Direktorinnen bei Focal. Die beiden treten ihr Amt am 1. März 2019 an und lösen damit Pierre Agthe ab, der Ende März in den Ruhestand tritt.

Rachel Schmid hat in Zürich, Berkeley und Paris Betriebswirtschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft studiert und sich in Hamburg in Kulturmanagement weitergebildet. Sie ist seit über 30 Jahren im Filmbereich tätig und leitete von 2005 bis 2011 das Media Desk Schweiz. Seit 2012 vertritt sie die Schweiz bei Eurimages. Neben ihrer Tätigkeit als Script Consultant war sie Mitglied der Auswahlkommission der Zürcher Filmstiftung und des Luxemburger Filmfonds sowie Beraterin verschiedener Filmförderungen und Festivals.

Nicole Schroeder studierte zwei Jahre Jura, wechselte danach zu Kunstpädagogik und schloss mit einem Master ab. Während neun Jahren arbeitete sie als 1st AD für nationale und internationale Filmproduktionen, anschliessend vier Jahre als Line Producer. Seit 2008 ist sie Filmdozentin an der Zürcher Hochschule der Künste. 2012 begann sie regelmässig für FOCAL zu arbeiten und realisierte Veranstaltungen zu Filmtechnik, Stoffentwicklung, Gender & D und neuen Medien. Zudem initiierte sie den Bereich CrossFOCAL.