26.04.2017 - "...und es läuft 2017"

“…und es läuft 2017”
Kommentar/Voice-Over, Werbung, Trick-/Spielfilm/(Nach)-Synchronisation und Hörspiel

Viele SchauspielerInnen wollen sich auch als professionelle SprecherInnen vor dem Mikrofon etablieren. Die Anforderungen sind gross, die Konkurrenz ebenfalls, es gibt keine Trainingsmöglichkeiten, keine Ausbildung und kaum eine zweite Chance. Unser zweitägiges Einstiegsseminar in den renommierten Tonstudios Z gibt die Gelegenheit, die einzelnen Genres mit vielen praktischen Übungen zu trainieren.

Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Sprechen von Filmkommentaren für diverse Bereiche (Dok, News, Reportagen) und der Kunst des Voice-Overs. Im zweiten Teil werden Radio- und TV-Werbung, Hörspiel sowie die (Nach-)Synchronisation von Trick- und Spielfilmen behandelt. Durch die Arbeit mit ReferentInnen aus allen Fachgebieten können die Teilnehmenden den Umgang mit verschiedenen Arten der Sprachregie ausprobieren und erhalten Feedback für Ihre zukünftigen Tätigkeiten als SprecherIn. Ausserdem gibt es viele Tipps, Tricks und Informationen zur Szene der Sprecherinnen und Sprecher.

Teilnehmende 12 SchauspielerInnen mit wenig Mikrofonerfahrung
Datum und Ort Samstag, 27. und Sonntag, 28. Mai 2017, Tonstudios Z in Zürich
Anmeldefrist 26. April 2017, bitte CV beilegen
Teilnahmegebühr CHF 300
Mitglieder der Berufsverbände ACT und SSFV erhalten einen Beitrag ans Kursgeld; nähere Informationen gibt es direkt beim Verband
Sprache(n) Deutsch und Schweizerdeutsch

ReferentInnen

Irina Schönen
Schauspielerin, Sprecherin und Sprachcoach:
Kommentar/Voice-Over

Franz Kasperski
Regisseur, Coach, Kulturjournalist/Produzent, SRF:
Kommentar/Voice-Over

Ruedi Ruch
Schauspieler, Sänger, Synchronautor und -regisseur, Sprecher:
Werbung/Synchron

Gabriela Kasperski
Bearbeitungen 3sat/ Kinder SR, Sprecherin, Autorin: Synchron

Philippe Roussel
Schauspieler, Sprecher:
Werbung

Elena Rutmann
Hörspiel-Regisseurin, SRF:
Hörspiel

Anmeldung FOCAL
Link Text