12.05.2017 - 19.06.2017 - Das Andersson-System: Von Zürich nach Berlin zum Showreel-Dreh

Das Andersson-System: Von Zürich nach Berlin zum Showreel-Dreh

Eine einzigartige Möglichkeit für SchauspielerInnen, geeignetes Demomaterial für ihr Showreel zu entwickeln:

Im ersten Seminarteil in Zürich lernen die Teilnehmenden das Andersson- System kennen, eine effektive Methode, gespickt mit zuverlässigen Übungen und Tools, um sich auf Castings und Drehtage vorzubereiten.

Das Andersson-System basiert auf der Arbeit von George Shdanoff (jahrzehntelanger Mitarbeiter von Mikhail Chekhov), der mit Clint Eastwood, Gregory Peck, Anthony Quinn, Jack Nicholson u.v.a. gearbeitet hat. Sigrid Andersson hat das Gerüst für ihr System aus den USA mitgebracht, über einen langen Zeitraum weiterentwickelt und für eine zeitgemässe Regie- und Schauspielarbeit adaptiert. Die Arbeit mit dieser Technik erweitert die persönlichen künstlerischen Mittel und führt zu einer präsenten, durchlässigen und selbstbewussten Arbeit vor der Kamera.

Die SchauspielerInnen erhalten eine eigens für sie geschriebene Szene, die sie anhand des Andersson-Systems erarbeiten und im zweiten Teil in Berlin unter professionellen Bedingungen drehen. Das bearbeitete Filmmaterial wird ihnen anschliessend zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus gibt es in Berlin die Gelegenheit, die Casterin Sophie Molitoris, die Agentin Christel Vonk und einen Regisseur kennenzulernen. Abschliessend hält Sigrid Andersson ihren interaktiven Vortrag ‹Talent is Not Enough›. Es werden 13 Schritte vorgestellt, wie jede/r KünstlerIn das eigene Talent pflegen und erfolgreich entfalten kann.

Teilnehmende 10 bis 12 SchauspielerInnen

Datum und Ort 12. bis 14. Mai 2017 in Zürich, 15. bis 19. Juni 2017 in Berlin

Anmeldefrist
4. April 2017; bitte CV, Foto und wenn möglich Showreel beilegen

Teilnahmegebühr CHF 800

Mitglieder der Berufsverbände ACT und SSFV erhalten einen Beitrag ans Kursgeld; nähere Informationen gibt es direkt beim Berufsverband.

Sprache(n)
Deutsch *
ReferentInnen*

Sigrid Andersson
Regisseurin, Coach, Leiterin von ‹Die Tankstelle›; vermittelt die Technik des Andersson-Systems.
dietankstelle.net

Brigitte Simons
Schauspielerin, Coach, Co-Leiterin ‹Die Tankstelle›; wendet die Technik vor der Kamera an und überprüft sie am Bildschirm.
brigitte-simons.de

Christina Athenstädt
Schaupielerin, Coach ‹Die Tankstelle›; bereitet alle Teilnehmenden individuell auf ihre Szenen vor.
http://christinaathenstaedt.com

Peter Fieseler
Schauspieler, Regisseur; schreibt die Szenen für die Teilnehmenden und dreht sie unter professionellen Bedingungen.
fu-film.com, peterfieseler.com

Anmeldeformular FOCAL Link Text