01.02.2019 - 03.02.2019 - Das Andersson-System: Talent is not enough - Karriereplanung und Präsentationstraining für Schauspieler·innen

Das Andersson-System: Talent is not enough – Karriereplanung und Präsentationstraining für Schauspieler·innen

Wie betrete ich einen Raum und bin dabei bereits erfolgreich? Wie entwickle ich eine positive Ausstrahlung? Wie kann ich Lampenfieber und Nervosität in konstruktive Professionalität umwandeln?

Die Teilnehmenden arbeiten an ihrem Auftritt in beruflichen Situationen wie Castings, Presseinterviews und Vorstellungsgesprächen. Mit dem Andersson-System, einer effektiven Methode, gespickt mit zuverlässigen Übungen und Tools, lernen sie, sich auf diese Situationen vorzubereiten. Die Methode ist auch bei der Vorbereitung auf Drehtage sehr hilfreich.

Das Andersson-System basiert auf der Arbeit von George Shdanoff, der jahrzehntelang mit Mikhail Chekhov gearbeitet und Schauspieler wie Clint Eastwood, Gregory Peck, Anthony Quinn, Jack Nicholson u.v.a. trainiert hat. Sigrid Andersson hat das Gerüst für ihr System aus den USA mitgebracht, über einen langen Zeitraum weiterentwickelt und für eine zeitgemäße Regie- und Schauspielarbeit adaptiert. Die Arbeit mit dieser Technik erweitert die persönlichen künstlerischen Mittel und führt zu einer präsenten, durchlässigen und selbstbewussten Arbeit vor der Kamera.

Im interaktiven Vortrag ‹Talent is not enough› von Sigrid Andersson werden dreizehn Schritte vorgestellt, wie jede·r Künstler·in sein/ihr Talent pflegen und erfolgreich entfalten kann. Bewusste und unbewusste Boykottprogramme, die die berufliche Karriere erschweren oder sogar verhindern können, werden aufgezeigt und Massnahmen zur Auflösung solcher Programme vorgeschlagen.

Teilnehmende
6 bis 10 Schauspieler·innen
Datum und Ort
Freitag, 1. (ab 17.00 Uhr) bis Sonntag, 3. Februar 2019, in Zürich
Anmeldefrist
9. Dezember 2018; bitte CV, Foto und, wenn vorhanden, Showreel beilegen
Teilnahmegebühr
CHF 350

Mitglieder der Berufsverbände t. Theaterschaffende Schweiz, SBKV und SSFV erhalten einen Beitrag ans Kursgeld.
Nähere Informationen gibt es direkt beim Berufsverband.

Sprache(n)
Deutsch

Organisation
Franziska von Fischer, Bereichsverantwortliche Schauspiel

Anmedleformular

REFERENTINNEN
Sigrid Andersson, Regisseurin, Coach, Leiterin von ‹Die Tankstelle›, vermittelt die Technik des Andersson-Systems. dietankstelle.net
Brigitte Simons, Schauspielerin, Coach, Co-Leiterin von ‹Die Tankstelle›, wendet die Technik vor der Kamera an und überprüft sie am Bildschirm. brigitte-simons.de