20.04.2017 - 22.04.2017 - Auf dem Weg zur Produktionsleitung

Auf dem Weg zur Produktionsleitung

8 bis 12 produktionserfahrene Filmschaffende, die bereits als Produktionsassistenz, 1. Regieassistenz oder in der Aufnahmeleitung gearbeitet oder vergleichbare Erfahrung im Kulturmanagement gemacht haben

Datum und Ort: Donnerstag, 20. bis Samstag, 22. April 2017, in Zürich

Teilnahmegebühr: CHF 480.- (inkl. Mittagessen)

Sprache(n): Deutsch
Das Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und die Berufspraxis der Produktionsleitung beim Film, von der Idee bis zum fertigen Produkt. Die Produktionsleitung organisiert nicht nur den Dreh anhand des Drehplans und der Kalkulation, sondern findet auch Wege zwischen kreativen Ansprüchen und finanzieller Durchsetzbarkeit.

Anhand von Praxisbeispielen und in Übungen werden die relevanten Aspekte des Aufgabenbereichs der Produktionsleitung behandelt: Drehbuchanalyse, Wahl der Produktionsmittel, Erstellen des Budgets, des Drehplans usw.

Der Kurs soll zukünftigen ProduktionsleiterInnen helfen, das nötige Selbstvertrauen zu gewinnen, um einen Dreh zu managen und die Ansprüche der verschiedenen Departments auf und neben dem Set zum Wohle des Films zusammenzuführen.

Referent

Florian Nussbaumer arbeitete freischaffend als Produktionsleiter, bevor er 2011 fest angestellt als Herstellungsleiter tätig wurde, zuerst bei Okofilm, dann bei Zodiac Pictures. Nach einem zweijährigen branchenfremden Ausflug kehrte der gelernte Umweltwissenschaftler 2016 als Produzent bei stories AG zurück in die Filmindustrie.

GastreferentIn

Nicole Front
arbeitet seit 30 Jahren als Regieassistentin

Kai-Peter Uhlig
ist Anwalt und berät und vertritt Unternehmen und Verbände, besonders in der Filmwirtschaft

zum Anmeldeformular
Link Text