Arbeiten in der Schweizer Filmbranche

Befristete Arbeitsverhältnisse

SchauspielerInnen und FilmtechnikerInnen arbeiten meist in befristeten Arbeitsverhältnissen, die typischerweise von einem einzigen Tag bis zu einem halben Jahr dauern können.

Richtlöhne und Mustervertrag

Jeder neue Job bedeutet meist auch neue Vertragsverhandlungen mit einem neuen Arbeitgeber.
Die in der paritätischen Kommission zwischen dem SSFV und dem Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS sowie den Produzentenverbänden Swiss Film Producers’ Association SFP, Gruppe Autoren Regisseure Produzenten GARP, Swissfilm Association SFA und Unabhängige Schweizer Filmproduzenten IG ausgehandelten Richtlöhne und der Mustervertrag helfen hier weiter.